Games

Was wir bis jetzt über Call of Duty: Modern Warfare wissen

Der nächste Teil der legendären Call of Duty Reihe wurde angekündigt und es gibt bereits eine Menge Informationen über den neuen Titel, die wir hier für euch zusammenfassen.

Am Donnerstag, 30. Mai, haben Activision und Infinity Ward angekündigt, dass der 2019er Call of Duty Titel am 25. Oktober erscheinen und Call of Duty: Modern Warfare heißen wird. Dieser Teil wird ein kompletter Reboot der Call of Duty Modern Warfare Serie sein, in der es bis jetzt drei Titel gibt. So wie es immer ist, wenn ein neues Call of Duty angekündigt wird, hat die gesamte Community angefangen, alle wichtigen Informationen zusammenzusuchen, um herauszufinden, auf was man sich beim diesjährigen CoD-Game freuen kann.

Also haben wir die Informationen, die bis jetzt zu Call of Duty: Modern Warfare verfügbar sind, für euch zusammengestellt.

Wie schon angesprochen, ist Call of Duty: Modern Warfare etwas ganz Besonderes, weil damit zum ersten Mal ein First-Person-Shooter-Franchise komplett rebootet wird. Ihr werdet als so beliebte Charaktere wie Captain Price und anscheinend auch Soap MacTavish spielen können, aber dazu kommen noch unbekannte Charaktere, die ihr in der neuen Story spielen werdet, die nichts mit den Kampagnen der ersten drei Modern Warfare Spiele zu tun haben. Diese neuaufgesetzte Kampagne legt Fokus auf die aktuelle Kriegsführung in modernen Zeiten, wo Feinde nicht so einfach identifiziert werden können und jede Entscheidung moralisch zweideutig sein kann.

Klar wird es wieder einige atemberaubende und schockierende Momente geben, da die Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare Inspiration aus der „No Russian“ Mission Call of Duty: Modern Warfare 2 schöpft, in der man als Spieler Undercover war und bei einem terroristischen Angriff auf einen Flughafen mitgewirkt hat.

Zusätzlich zur neugestalteten Kampagne bekommt Call of Duty: Modern Warfare die spezielle Multiplayer-Erfahrung mit an Bord und noch einen kooperativen Modus, der mit der Story des Spiels verbunden ist, in dem die Spieler gemeinsam Seite an Seite kämpfen. Zombie-Fans gehen leider leer aus, da es keinen Zombie-Modus im diesjährigen Game geben wird, wie der Gameplay Director Jacob Minoff PlayStation Lifestyle mitgeteilt hat, weil Infinity Ward nicht davon überzeugt ist, dass ein Zombie-Modus in den realistischen Stil des Spiels passen würde.


Empfohlen: Stealth 600 für Xbox

Offiziell für Xbox One lizensiert! Das Stealth 600 ist das erste kabellose Headset, das sich direkt mit der Konsole verbindet und kraftvollen Windows Sonic Surround Sound liefert, samt unvergleichlichem Komfort und vielem mehr.

Jetzt kaufen

Der diesjährige Teil dürfte übrigens erstmalig Geschichte schreiben: MW wird das erste Call of Duty Spiel sein, das plattformübergreifend gespielt werden kann, also Cross-Plattform für Konsolen und PC bietet. Das bedeutet, dass zum ersten Mal Spieler auf Xbox und PlayStation sind zusammentun können, um gegen Spieler der PC-Community anzutreten.

Noch nicht bestätigt ist der Wegfall der Minimap in Call of Duty: Modern Warfare, was ebenfalls eine Premiere in der Spieleserie wäre. Das Fehlen einer Minimap, sollten die Gerüchte sich bewahrheiten, würde bedeuten, dass sich die Spieler mehr als je zuvor auf den Spielsound und ihre Audiohardware verlassen müssten, um jederzeit über alle Aktivitäten in der Nähe im Bilde zu sein und um etwaige Feinde und Gefahren zu erkennen.

Ein weiteres Beispiel dafür, wie sich Call of Duty: Modern Warfare im Gegensatz zu dem ändert, was sonst immer Standard war, ist dass es keinen traditionellen Season Pass geben wird, der dann nach der Veröffentlichung neue Maps freischaltet. Diese neuen Maps sollen allen Käufern kostenlos zur Verfügung stehen. Die Karten und der gesamte Titel werden auf Basis einer brandneuen Spiel-Engine gebaut, die das bestaussehende Call of Duty aller Zeiten erschaffen soll.

Und schließlich wird Call of Duty: Modern Warfare einzigartige Operators beinhalten, die man spielen kann. Diese Operators werden keine Spezialfähigkeiten wie die Spezialisten in Black Ops 4 haben, sondern das Spiel lediglich kosmetisch verändern.

Call of Duty: Modern Warfare wird einige Features in dieser historischen Spielserie in sehr profunder Art und Weise ändern und die Community ist durchgängig sehr gespannt darauf, wie sich diese Änderungen auswirken. Mit all den Dingen, die wir jetzt schon wissen, kann man mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass uns ein Blockbuster-Release am 25. Oktober bevorsteht.