Games

Fünf geniale Eröffnungssequenzen in Videospielen

Ein guter Start ist wichtig! Nicht nur, wenn es um ein neues Jahr geht, sondern auch bei Videospielen. Um das Jahr 2020 gemessen einzuläuten, haben wir einige der besten Anfangssequenzen im Gaming für euch zusammengestellt.

Mit 2020 beginnt nicht nur ein neues Jahr, sondern eine ganz neue Dekade… egal, ob manche Leute sagen, dass die Dekade erst mit 2021 beginnt. Wir versuchen alle, einen möglichst guten Start ins neue Jahr zu schaffen und wo kann man besser Inspirationen finden als bei den besten Videospieleröffnungen? Moment, was meint ihr damit, dass vielleicht ein Therapeut besser geeignet wäre? Das ist Blödsinn! Hier sind sie also, die fünf für uns besten Eröffnungssequenzen in der Geschichte der Videospiele.

Half-Life und Half-Life 2

Der Anfang des originalen Half-Life war ein definierender Moment für das Gaming. Die ikonische Fahrt, bei der wir Black Mesa als vollständige Forschungseinrichtung kennenlernen, einen realen Ort voller Wissenschaftler und futuristischen Maschinen, etablierte eine echte Hintergrundgeschichte, eine echte Welt und erreichte etwas, das es so im Gaming bis dahin nicht gab. Heutzutage wirkt diese Eröffnungssequenz vielleicht ein wenig antiquiert, aber 1998 war sie atemberaubend. Unzählige Spiele haben sich von dem Intro von Half-Life inspirieren lassen, aber nur wenige haben es geschafft, sie so umzusetzen, dass es sich gelohnt hätte.

Half-Life 2 wiederum machte alles ein wenig anders. Da wir in einem Zug aufwachen, wird man an den ersten Teil erinnert, aber das Tempo und die Grundatmosphäre ändert sich sofort, wenn wir direkt in die bedrückende Atmosphäre der von den Combine kontrollierten City 17 geworfen werden. Das Ganze mag nicht ganz so revolutionär wie das Intro des ersten Teils gewesen sein, aber alleine die Szene, in der wir eine Dose für einen Soldaten aufheben sollen, war ein brillanter Moment des Hineinversetzens in eine Welt und insgesamt ist das Intro absolut wert, auf dieser Liste zu stehen.


Empfohlen: Elite Atlas Aero Wireless Gaming-Headset für PC

Das Turtle Beach® Elite Atlas Aero ist das ultimative kabellose High-Performance-Headset für PC-Spieler und Streamer mit individualisierbarem Sound und unvergleichlichem Komfort.

Jetzt kaufen

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 ist ein polarisierendes Game. Während manche das Spiel für zu langsam halten, empfinden andere Spieler dieses Pacing als entspannend und lieben die Details, die die Welt so einzigartig machen. In vielerlei Weise ist das Intro im Schnee perfekt dazu geeignet, die Spreu vom Weizen zu trennen, die vorsichtigen Cowboys von den ungeduldigen Actionfans.

Das Intro zu Red Dead Redemption 2 findet in schneebedeckten Bergen statt, wunderschön gestaltet und ein klarer Indikator dafür, dass das Spiel insgesamt visuell spektakulär sein wird. Als sich Arthur und seine Gang durch die verschneiten Berge kämpfen, zeigt das auch die harsche Realität des Wilden Westen zu der Zeit. Das Vorankommen ist schwierig und das Wetter grausam, aber wenigstens gibt es Möglichkeiten zum Ausrauben von Eisenbahnen, damit man sich beschäftigen kann.

Wenn ihr allerdings abgedriftet seid und von einem echten Tag voller Schnee geträumt habt, während ihr eine Viertelstunde der Spur eines Hirsches gefolgt seid, dann war RDR2 vielleicht nichts für euch. Der Anfang war mehr als wunderschön und eine perfekte Zusammenfassung dessen, was Rockstar in dem heißerwarteten zweiten Teil zeigen wollte.

Bioshock

Keine Götter oder Könige. Nur Menschen. Wenn man sich nach Spielen umschaut, die alle wichtigen Lektionen aus dem Intro von Half-Life gelernt haben, dann ist BioShock auf jeden Fall ganz oben auf dieser Liste. Die Sequenz auf dem Weg in die Unterwasserstadt Rapture macht alles richtig. Nach einem furchtbaren Flugzeugabsturz entflieht ihr den Wellen in einer Tauchkapsel, in der ihr die Welt dieses Utopias unter Wasser kennenlernt, die einst dafür gebaut wurde, die klügsten und freisten Geister der Menschheit zu beherbergen. So dachten sie zumindest.

Das Schicksal von Rapture war in dem Moment besiegelt als menschliche Egos die Stadt betraten, aber in diesem ersten kurzen Moment, ist diese Art-Deko-Stadt in den Tiefen des Ozeans etwas ganz besonderes und kurz glaubt ihr an Andrew Ryans zum Scheitern verdammte Vision. Es dauert dann nicht mehr lange, bis sich die Risse im Glas zeigen.

Resident Evil 4

Resident Evil 4 war eine Abkehr von bekannten Pfaden in Capcoms Survival-Horror-Serie. Es gab immer noch Schreckmomente, aber Leons Reise nach Las Plagas war actionreich und Action stand im Vordergrund. Nichts verdeutlichte das mehr als die Eröffnungsszene im Dorf.

Nachdem Leon es durch einen gruseligen Wald geschafft und dabei ein paar Verrückte aus dem Weg geschafft hat, kommt er in einem kleinen Dorf an und da fängt es dann richtig an. Zunächst erscheinen die Bewohner als normal, aber als sie aufgeschreckt werden, wird es sehr schnell gefährlich. Auf einmal strömen wütende Seelen aus dem Unterholz und ihr müsst euch in Gebäuden verschanzen, um euch der Gegner zu entledigen.

Und dann, als alles scheinbar besser wird, ertönt der grausige Sound einer Kettensäge. Resident Evil 4 wirft euch mitten ins Geschehen mit dem Intro und auf einmal müsst ihr um euer Leben rennen, vor einem Kettensäge-schwingenden Ganado fliehen, der euch mit einem Treffer töten kann. Das ergibt ein Actionspiel, klar, aber konstant läuft es euch durch den Terror der Atmosphäre kalt den Rücken runter, denn das Spiel mischt neues Gameplay mit klassischen RE-Inhalten.

Mass Effect 2

Es gibt wenige Intros, die so gar nicht wie ein Anfang wirken, als der eigene virtuelle Tod. Bei Mass Effect 2 haben BioWare entschieden, dass sie genug haben von normalen, klassischen RPG-Intros und schockieren uns damit, dass sie den Protagonisten Shepard einfach mal direkt sterben lassen. Nachdem Shepard gerade so die absolute Zerstörung seines Schiffs Normandy überlebt hat, müssen wir mit ansehen, wie Shepard langsam erstickt und dann in der Atmosphäre eines nahen Planeten verbrennt. Mitten in dieser bedrückenden Szene erscheint der Titel. Verdammt.

Klar, Shepard wird gleich dann auf magische Weise wiederbelebt und wieder zusammengesetzt – durch die Organisation Cerberus – aber trotzdem ist das schon eine krasse Art, ein Spiel zu beginnen. Selbst in dieser Serie voller Highlights sticht das Intro von Mass Effect 2 immer noch heraus und animiert dazu, ins Spiel einzutauchen und herauszufinden wer und warum für den Angriff verantwortlich ist.

Das sind sie also, unsere Auswahl der fünf besten Intros von Videospielen. Fallen euch noch andere ein? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!


Read More: Die am heißesten erwarten Spiele 2020

2020 wird ein Wahnsinnsjahr für uns Gamer und hier sind die Spiele, auf die wir uns dieses Jahr am meisten freuen!