Turtle Beach Blog
Audio Games Turtle Beach

Die besten Konsolenspiele des Jahres 2019 und die passenden Headsets

Dieses Jahr konnten sich die Gamer nicht über einen Mangel an großartigen Konsolenspielen beklagen.

Die besten Konsolenspiele des Jahres 2019 und die passenden Headsets

Es ist kaum zu glauben, dass sich das Jahr 2019 bereits dem Ende zuneigt. Es scheint, als hätte das Jahr erst gestern begonnen, mit allgemeiner Vorfreude auf Monate voller Spiele-Neuerscheinungen und Updates. In Anbetracht des atemberaubenden Aufgebots an erstklassigen Spielen, die im Laufe des Jahres erschienen sind, war 2019 alles andere als eine Enttäuschung.

Doch bevor wir uns versehen, stecken wir mitten drin in der Weihnachtszeit 2019 und läuten ein neues Jahr heißersehnter Videospiel-Releases und Erweiterungen ein. Dies ist jedoch die perfekte Zeit, um die besten Videospielangebote des Jahres 2019 zu erleben, die euch in den vergangenen Monaten möglicherweise entgangen sind. Wir haben daher unsere Auswahl der besten Konsolenspiele des Jahres 2019 zusammengestellt, die ihr zweifellos auf dem Zettel haben solltet. Außerdem findet ihr jeweils unsere Empfehlungen für die besten Headsets zum Spielen.

Klickt hier, um zu unserer vollständigen Liste mit Headset-Empfehlungen für die besten PC-Spiele des Jahres 2019 zu gelangen.

Fortnite (PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch, Mobilgeräte)

„Fortnite Battle Royale“ ist bereits seit geraumer Zeit verfügbar, erfuhr 2019 jedoch einige seiner prominentesten Änderungen. Der Höhepunkt dieser Änderungen war zweifellos die Umstellung auf „Fortnite Kapitel 2“. Die Spieler erhielten eine komplett neue Karte, eine ganze Reihe an Gameplay-Änderungen, eine überarbeitete Grafik und natürlich zahlreiche neue kosmetische Gegenstände zur Anpassung ihrer Spielerfahrung.

Wer schon immer in die aufregende Welt von „Fortnite“ eintauchen wollte, für den ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen. Mit Kapitel 2 ist eine überarbeitete Version von „Fortnite“ erschienen, die neuen Spielern, die die Features des beliebten Spiels gerade erst entdecken, einen deutlich netteren Empfang bereitet. Wir können bereits euren Jubel bei eurem ersten „epischen Sieg“ in „Fortnite Kapitel 2“ hören.

Empfohlene Headsets: Das Recon 70 (erhältlich für Xbox One, PS4 und Switch) ist das perfekte Hilfsmittel, um sich ins Spiel zu stürzen und drauflos zu bauen. Das Recon Spark ist eine weitere erstklassige Wahl, wenn euch die Farbkombination Weiß-Lavendelfarben mehr zusagt. Unsere super handlichen Battle Buds sind das ideale Accessoire, wenn ihr „Fortnite“ unterwegs auf eurer Switch oder dem Smartphone spielen wollt.

Call of Duty: Modern Warfare (PS4, Xbox One, PC)

Der 16. (!!!) Titel dieser jährlich erscheinenden Reihe ist mehr als nur eine Neuauflage der „Modern Warfare“-Story – er ist auch ein Wendepunkt für die komplette Reihe. Das Gameplay ist jetzt stärker bodenbasiert und taktischer als je zuvor. Außerdem ist man mit einer emotionalen und dramatischen Einzelspielerkampagne auf volles Risiko gegangen. „Call of Duty: Modern Warfare“, dessen Setting modern und realistisch daherkommt, hat alles, was man sich von einem bodenbasierten Militär-Shooter wünschen kann.

Zwar ist das Spiel der erste „Call of Duty“-Titel seit dem 2013 erschienenen „Ghosts“, der keinen Zombiemodus enthält, dafür bietet das neue „Modern Warfare“ jedoch den Coop-Spec-Ops-Modus sowie brandneue Mehrspielermodi, darunter den kolossalen Modus „Bodenkrieg“ und den 2-gegen-2-Modus „Feuergefecht“. Darüber hinaus unterstützt „Modern Warfare“ zum ersten Mal in der Geschichte der COD-Reihe in vollem Umfang plattformübergreifende Multiplayer-Spiele zwischen PS4, Xbox One und PC. Ganz zu schweigen von dem großen Gefallen, den Activision allen getan hat, indem man das Saisonpass- und das Lootbox-System entfernt hat, das man für gewöhnlich in der Reihe findet. Auf diese Weise können Inhalte nach dem Launch kostenlos und gleichmäßig an die Spieler verteilt werden. Es spricht also nichts dagegen, gleich ins Spiel einzutauchen.

Empfohlene Headsets: Wenn ihr Killsträhnen erzielen wollt, greift ihr am besten zum Elite Atlas, das mit professioneller Performance aufwartet. Wer auf einen noch größeren Vorteil aus ist, holt sich das Elite Pro 2 + SuperAmp und dreht den Ton mit Surroundsound-Boost auf. Für Freunde des kabellosen Hörvergnügens, die Kabelsalat gern vermeiden, bietet sich das Stealth 600 an. Obendrein sind alle diese Modelle brillenfreundlich und eignen sich somit auch für die bebrillten Kämpfer da draußen.

Destiny 2: Festung der Schatten & New Light (PS4, Xbox One, PC)

Vielleicht habt ihr euch bereits eine Meinung zu Destiny gebildet. Nach zwei Spielen und tonnenweise Erweiterungen habt ihr entweder kein Interesse an der Reihe oder ihr fahrt total auf den Grind ab. Und der Grind, den uns die letzte Erweiterung „Festung der Schatten“ beschert hat, ist richtig gut. Eine gruselige Rückkehr zum Mond der Erde (auf dem Mond spukt es, müsst ihr wissen) und ein Ausflug durch seine von Finsternis heimgesuchten Höhlen und Tunnel sind nicht alles, was euch in dieser stark auf Nostalgie bauenden Story-Ergänzung erwartet. Ihr erhaltet zudem Zugang zu einem neuen Raid, einem neuen Strike, zu neuen Waffen, Rüstung, exotischer Ausrüstung und sogar einem schauerlichen neuen Dungeon.

Bungie hat mit „New Light“, der neuen Free-to-Play-Version des Grundspiels, zudem umfangreiche Änderungen an „Destiny 2“ vorgenommen. Ihr habt noch keine Erfahrungen mit Destiny gemacht? Ihr habt das Spiel seit dem Start von Destiny 1 nicht ausprobiert? Dann taucht auf der Plattform eurer Wahl kostenlos in die Spielwelt ein und findet heraus, was das Spiel jetzt zu bieten hat – zum Beispiel eine der besten Umsetzungen von Schusswaffen des Genres. „New Light“ umfasst eine brandneue Startmission, die ersten beiden DLC-Erweiterungen „Fluch des Osiris“ und „Kriegsgeist“ und sogar den PvE/PvP-Hybridmodus „Gambit“. Es gibt jede Menge zu tun und noch mehr wertvolle Beute zu erarbeiten!

Empfohlene Headsets: Dank der bequemen, brillenfreundlichen Ohrpolster des kabellosen Stealth 600-Headsets könnt ihr euch auf die Mission konzentrieren, die vor euch liegt, während ihr euch auf der Suche nach exotischer Ausrüstung durch Raids und Strikes ackert. Wenn euer Budget etwas weniger hergibt, bietet euch das kabelgebundene Stealth 300 eine ähnliche Erfahrung wie sein älterer Bruder, ohne dessen Bewegungsfreiheit.

The Outer Worlds (PS4, Xbox One, PC)

Seid ihr bereit für ein fesselndes RPG-Abenteuer am Rande der Galaxis? Mit „The Outer Worlds“ hat Obsidian wie erwartet ein Glanzstück abgeliefert. Nachdem ihr Jahrzehnte später als erwartet in eurer Kälteschlafkapsel erwacht, habt ihr reichlich Mühe mit der Anpassung an euer neues Leben im All und mit dessen Bewältigung. Unterdessen findet ihr euch inmitten einer Verschwörung von Unternehmen wieder, die eure gesamte Kolonie zu zerstören droht.

Wollt ihr ein wilder Plünderer sein, der seine Widersacher mit der Kraft seines Schlaghammers vernichtet? Ein flinker, schurkenhafter Späher, der Gesetzlose aus der Tarnung heraus mit dem Scharfschützengewehr erledigt? Oder wollt ihr lieber eure Gegner täuschen und mit dem Geld davonrennen, bevor jemand etwas bemerkt? „The Outer Worlds“ ist voller Charakteroptionen und schwerer Entscheidungen. Was das Spiel so besonders macht, sind Obsidians herausragende Schreibkünste (wie gewöhnlich), die ihren Teil zur Gestaltung der Welten, die ihr erkundet, und der Charaktere, denen ihr begegnet, beitragen. In Halcyon erwartet euch Wohlstand!

Empfohlene Headsets: Kommunikation mag zwar für Einzelspielererfahrungen wie die von „The Outer Worlds“ keine Rolle spielen, doch das bedeutet nicht, dass ihr an einem Headset mit großartiger Klangwiedergabe sparen solltet. Die Sounddesigner haben ihr Herzblut in das Spiel gesteckt, um sicherzustellen, dass die Geräuschkulisse euch in das skurrile Science Fiction-Universum zieht. Für langanhaltenden Tragekomfort und erstklassig abgestimmten Sound, der euch in das neueste RPG von Obsidian eintauchen lässt, greift ihr am besten zum Elite Atlas. Eine erwähnenswerte Alternative zu einem moderateren Preis ist das mit einem Verstärker ausgestattete Recon 200.

Kingdom Hearts III (PS4, Xbox One)

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ihr nichts von der enormen Begeisterungwelle mitbekommen habt, die viele Spieler dieses Jahr beim Release von „Kingdom Hearts III“ erfasst hat. Die Fortsetzung, deren Entwicklung etliche Jahre gedauert hat, führt eine der beliebtesten Geschichten der Gaming-Welt in Form eines wirklich unterhaltsamen Spielerlebnisses fort. Dieser langersehnte Nachfolger ist der ultimative Traum eines jeden Disney- und Pixar-Fans und führt zahlreiche prominente Charaktere und Welten in einem Paradebeispiel für ein episches Crossover-Game zusammen.

„Kingdom Hearts III“ als einen der größten Releases des Jahres 2019 zu bezeichnen, wäre noch untertrieben. Jeder, der je auch nur das geringste Interesse am Kingdom Hearts-Universum hatte, sollte dieses Jahr nicht verstreichen lassen, ohne sich die liebenswürdigen Helden anzusehen und anzuhören, wenn sie sich zusammentun, um der bösen Macht Einhalt zu gebieten, die alles Leben bedroht.

Empfohlene Headsets: Farbenfrohe Spiele verdienen farbenfrohes Zubehör – und Farben hat unser Recon Spark-Headset reichlich zu bieten. Die komfortorientierte Performance mit kraftvollem Sound lässt euch dieses ausgedehnte Epos auf eurer PS4 oder Xbox One erleben. Wenn Weiß-Lavendelfarben nicht so euer Ding ist, werft doch einen Blick auf unsere Recon 70-Reihe, die viele andere schicke Farboptionen bereithält.

The Legend of Zelda: Link’s Awakening (Nintendo Switch)

Spiele-Neuauflagen sind stets eine gute Möglichkeit für ältere Spieler, schöne Erinnerungen aufleben zu lassen. Jüngere Spieler hingegen können zum ersten Mal mit Klassikern in Berührung kommen. „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ für Nintendo Switch ist ein perfektes Beispiel dafür, wie das Jahr 2019 uns eine der besten Spiel-Neuauflagen der jüngsten Geschichte gebracht hat. Das von Fans geliebte Spiel konnte seinen Wurzeln treu bleiben und den unterhaltsamen Charakter seines Vorgängers in die moderne Videospielwelt transportieren.

Alle, die sich jemals zu den Fans des Zelda-Universums gezählt haben, sollten auf jeden Fall einen Sprung in die überarbeitete Welt von „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ wagen. Ihr werdet zum Abschluss des Jahres 2019 mit einem Lächeln auf den Lippen mit den Kopf zum zeitlosen Soundtrack dieses Spiels wippen, so viel ist sicher.

Empfohlene Headsets: Das ist einfach: Das Recon 70 für Nintendo Switch ist die perfekte Begleitung für dieses bezaubernde Remake eines Klassikers. Der Rest der Recon 70-Reihe hat ebenfalls fantastische Optionen zu bieten, wenn ihr auf der Suche nach alternativen Farben seid, die besser zu eurem Stil passen. Auch hier sind die wunderbar handlichen Battle Buds eine verlockende Wahl, wenn es etwas weniger auffällig sein soll.

Fire Emblem: Three Houses (Nintendo Switch)

Jedes Jahr gibt es ein oder zwei Spiele, die alles erobern, sobald sie erscheinen. Das wurde 2019 bei der Veröffentlichung von „Fire Emblem: Three Houses“ deutlich. Der Kassenschlager hat mit seiner Geschichte bis heute Spieler auf der ganzen Welt in seinen Bann gezogen. „Fire Emblem: Three Houses“ hat uns dank einer Reihe von Inhalten, die jeden Perfektionisten monatelang beschäftigen würde, eines der umfangreichsten Spielerlebnisse des Jahres beschert.

Die langlebigsten Bestandteile von „Fire Emblem: Three Houses“ sind unbestritten die vielen Charaktere und spannenden Kämpfe. Sie haben dafür gesorgt, dass die Spieler immer wieder zurückkehrten und mehr wollten. Besitzer einer Nintendo Switch konnten sich eines unvergesslichen Erlebnisses nur sicher sein, indem sie allem lauschten, was die riesige Welt von „Fire Emblem: Three Houses“ jenen zu bieten hat, die sich ihr stellen.

Empfohlene Headsets: Recon 70 für Nintendo Switch oder Battle Buds. Ist euch schon ein Trend aufgefallen?

Apex Legends (PS4, Xbox One, PC)

Ein weiterer Battle Royale-Titel mit Free-to-Play-Modell, der auf die Liste der Empfehlungen dieses Jahr gehört, ist „Apex Legends“. Nach dem Release im Februar befindet sich das Spiel mittlerweile in seiner dritten Saison. Obwohl es Ähnlichkeiten mit „Fortnite Battle Royale“ aufweist, verzichtet „Apex Legends“ zugunsten der Ego-Perspektive und einer bunt gemischten Riege an „Legenden“, die über einzigartige Fähigkeiten verfügen, auf die Drittperson-Kamera und Bau-Mechaniken.

Für „Apex Legends“ verantwortlich zeichnet Respawn Entertainment, das von ehemaligen Infinity Ward-Mitarbeitern gegründet wurde und bekannt für die kriminell unterbewertete „Titanfall“-Reihe ist. Schaut rein, schnappt euch eine Mozambique und zählt eure Siege!

Empfohlene Headsets: Solide Kommunikation in Verbindung mit detailreicher Audiowiedergabe zum Aufspüren von Gegnern ist für Battle Royale-Spiele wie „Apex Legends“ unerlässlich. Wir empfehlen ausdrücklich das Elite Atlas aufgrund seines eSport-Designs – schließlich ist es das Headset der Wahl des erfolgreichen CS:GO-Profiteams Astralis!

Sekiro: Shadows Die Twice (PS4, Xbox One, PC)

Ah, FromSoft. Die genialen Köpfe, denen wir die für ihren hohen Schwierigkeitsgrad bekannte „Dark Souls“-Reihe und das (ebenfalls teuflisch schwere) Lovecraft’sche „Bloodborne“ zu verdanken haben. Entweder, man verschlingt diese spezielle Art von Videospiel-Masochismus oder man kommt nicht umhin, einen großen Bogen um sie zu machen. Wenn ihr zu ersterer Sorte Spieler gehört und Fans des methodischen Kampfansatzes von FromSoft, seiner düsteren und morbiden Bilder und der unglaublich feinsinnigen und dennoch ergreifenden Story seid, dann seid ihr bei „Sekiro: Shadows Die Twice“ genau richtig. Shadows Die Twice.

„Sekiro“ nimmt all die beliebten Grundzutaten aus den „SoulsBorne“-Spielen und holt das Maximum aus ihnen heraus. Es erwarten euch intensive und präzise Gefechte, gewaltige Bosskämpfe, bei denen man seinen Kopf auf die Schreibtischkante schlagen möchte – nur diesmal in Verbindung mit einer übernatürlichen Version des feudalen Japans, wie wir es noch nie gesehen haben, und einer Story, der man auch ohne einstündiges Erklärungsvideo von VaatiVidya folgen kann. Wir fragen uns immer noch, wie wir nach „Sekiro“ jemals wieder zu „Dark Souls“ zurückkehren können …

Empfohlene Headsets: „Sekiro“ ist ein denkbar anspruchsvolles Spiel, was in Anbetracht der genialen Köpfe von FromSoftware keine Überraschung ist. Die akustischen Hinweise in diesem zermürbenden Ninja-Epos sind genauso wichtig wie die visuellen Signale – dreht also am besten den Sound auf – mit dem zusätzlich verstärkten „Oomph“ unserer Stealth 300– und Recon 200-Headsets. Sobald ihr euren ersten Todesschlag ausführt und hört, werdet ihr definitiv mehr wollen.


Unter den Videospielen, die 2019 erschienen sind, waren jede Menge Erfolge. Auch das nächste Jahr wird zweifellos seine Höhepunkte haben. Es bleibt aber noch reichlich Zeit, Versäumtes nachzuholen und die besten Konsolenspiele zu entdecken, die dieses Jahr zu bieten hatte.

Klickt hier, um zu unserer vollständigen Liste mit Headset-Empfehlungen für die besten PC-Spiele des Jahres 2019 zu gelangen!