Turtle Beach Blog
Startseite Turtle Beach

5 Features die wir unbedingt in Star Wars Battlefront 2 sehen wollen

Das offizielle Announcement zu Star Wars Battlefront 2 am 15. April beim Star Wars Celebration Event in Orlando, Florida, hat ganz schön Eindruck hinterlassen. Vorher gab es schon einen einzelnen Tweet von Randy Evans, seines Zeichens Senior Video Producer bei DICE, der den Hype entfachte:

tweet_randy_evans

Wir hatten richtig Spaß im ersten Teil. So sehr, dass wir sogar ein Headset zum Spiel entwickelt haben! Also haben wir uns gedacht, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, mal über unsere Hoffnungen und Träume zum Nachfolger zu sprechen. Hier sind sie also, die fünf Features, die wir gern in Star Wars Battlefront 2 sehen würden!

 

Squad-Klassen

republic-commando-star-wars-squad

Es war schon richtig genial, dass wir in Battlefront als verschiedene Charaktere aus dem Star-Wars-Universum spielen durften, aber wäre es nicht noch besser, wenn DICE ihr System aus Battlefield 1 auch in Battlefront 2 einbauen würden? Anstatt einiger Slots, die man mit Waffen und Ausrüstung füllen kann, stellt euch vor, wie es wäre, wenn man vorgefertigte Loadouts hätte, mit denen man den eigenen Spielstil in Battlefront perfekt unterstützen könnte.

Das hat super in Battlefield 1 funktioniert. Nehmen wir zum Beispiel die Assault-Klasse: Man bekommt als Standard die MP 18 – oder man tauscht sie gegen eine Automatico M1918 Trench. Zwar hat der Spieler der Assault-Klasse Zugang zu Dynamit, aber er hat eben nicht das, was Medics haben: Med Kits. Der Medic hat natürlich erst mal die Aufgabe, seine Teammitglieder zu heilen oder sie ins virtuelle Leben mit der Spritze zurückzuholen. Es sind die Unterschiede zwischen den Klassen, die dafür sorgen, dass Entscheidungen zur eigenen Rolle so spannend sind.

 

Stellen wir uns einfach mal vor, dass nicht jeder ein Jetpack in Star Wars Battlefront hätte, sondern dass dieses Gear nur für Scharfschützen verfügbar ist. Dann könnte jede Klasse Zugang zu ganz speziellen Waffen und Ausrüstungsgegenständen bekommen. Ein Spieler, der gern die Rolle des Scharfschützen spielt, müsste dann mit den Tools arbeiten, die diese Klasse für ihn bietet und den eigenen Spielstil dementsprechend anpassen. Außerdem würde das den Auswahlprozess vor einer Schlacht sehr vereinfachen: man wählt ein vorgefertigtes Loadout nach eigenem Spielstil und legt los!

 

Spawn-Zonen für Fahrzeuge

battlefront-gamescom-fighter-squadron-trailer-1024x524

Fahrzeuge machen einfach unheimlich viel Spaß in Star Wars Battlefront. Wäre es nicht noch cooler, wenn sie irgendwo im Gelände stehen und nur auf euch warten würden? Dieser Battlefield-Stil, wo alle Fahrzeuge ihre eigenen Spawn-Punkte haben, schafft eine fast surreale Atmosphäre: Jeder Spieler muss erst mal durch die Reihen an Fahrzeugen streifen und das finden, was er nutzen will – wie in einer eigenen Garage für Militärfahrzeuge.

Es wäre episch zu sehen, wie ein anderer Spieler in ein AT-ST steigt oder sich auf einen Speeder schwingt. Stellt euch vor, ihr seht bei eurer Basis einen AT-ST und müsst wirklich reinklettern, anstatt einfach einen Token vom Boden aufzunehmen – das beschert uns beim reinen Gedanken daran schon Gänsehaut.

 

Fahrzeuge für mehrere Spieler

Wenn wir schon über Fahrzeuge sprechen: Die Möglichkeit, mit mehreren in einem Fahrzeug zu sitzen, ist ein Must-Have. Dieses Solofliegen und dann in Eins-gegen-Eins Kämpfe zu geraten ist nicht perfekt. Genial wäre es, wenn wir einen Copiloten dabeihätten, oder mit drei Freunden zusammen fliegen, die sich alle auf unsere perfekten Flugfähigkeiten verlassen müssen (oder, realistischer: dem unvermeidbaren Absturz entgegenfiebern).

In Battlefield 1 ist das extrem gut gelöst und es gibt auch eine wirklich gute Auswahl an Fahrzeugen. Egal, ob es das Motorrad mit Beiwagen ist oder ein vollbesetztes Fahrzeug, man kann mit Freunden gemeinsam in die Schlacht ziehen. Jetzt stellt euch mal vor, wie genial das mit einem Snowspeeder wäre, euer Kumpel auf dem hinteren Sitz, ständig auf Feinde feuernd, während ihr AT-ATs ausweicht. Das wäre absoluter Wahnsinn.

 

Modulare Maps

Star-Wars-Battlefront-Outer-Rim

Wo wir gerade beim Thema Maps sind, muss man auch ehrlich zugeben, dass die Maps in Star Wars Battlefront immer nur in dem spezifischen Spielmodus funktionieren, für den sie entwickelt wurden. Sie wurden nicht für andere Spielmodi genutzt. Wir würden so gern auf einer kleineren Version von Hoth kämpfen, rund um eine Basis in Team Deathmatch. Stellt euch die Möglichkeiten vor, die Endor, Tatooine oder andere Schauplätze bieten könnten!

Schauen wir auf Battlefield 1: Dort können viele der Maps in verschiedensten Modi gespielt werden. Eine Schlacht im Rush-Modus kann auf der gleichen Map gespielt werden, wie der eher auf Nahkampf ausgelegte Kriegstauben-Modus. Damit wollen wir nur mal sagen, wie sehr wir die außerirdischen Locations von Star Wars lieben und wir würden sie gern auch mal auf unterschiedliche Weise erleben.

 

Einzelspieler-Story

Rogue-One-crew_90302b8f60483229eabd2b891cbc5f3d-1024x683

Und zum Schluss noch etwas, dass wir unbedingt in Star Wars Battlefront 2 sehen wollen: eine emotionale, mitreißende Einzelspieler-Story. Egal, ob eine Ein-Mann-Show, bei der wir die Abenteuer eines Helden mitverfolgen, oder eine Geschichte, die aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird: Wir wollen tief ins Star-Wars-Universum eintauchen und die Macht um uns herum erleben.

Die Geschichten von Spielen wie Knights of the Old Republic sind vielen Spielern noch in guter Erinnerung, es gibt also Beispiele dafür, wie man eine emotionale und geniale Kampagne für Einzelspieler in Star Wars Battlefront 2 schaffen könnte. Um wieder zu unserem Beispiel Battlefield 1 zurückzukehren: Battlefield 1 hatte einige herzzerreißende Momente in der Einzelspielerkampagne. Das stimmt uns positiv wenn es darum geht, dass es so eine Geschichte auch in Star Wars Battlefront 2 geben kann.  Stellt euch nur mal kurz vor, ihr spielt die  Einzelspielerkampagne und die klassische Melodien, die wir so lieben, werden immer lauter in eurem Headset: das Rezept für Momente, die uns lange in Erinnerung bleiben werden.

Wir freuen uns, in nächster Zeit immer mehr über Star Wars Battlefront 2 zu erfahren und können es kaum erwarten, unsere Bestimmung im Gefüge der Macht zu finden. Auf welche Features hofft ihr in Star Wars Battlefront 2?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.